Ab dem 23. April 2012 wurde der Kräutergarten Kloster Kamp neu angelegt.

Ein öffentlicher Kräutergarten des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp





Donnerstag, 25. Februar 2016

Erfahrungsaustausch

Square Foot Gardening ( Nachtrag zum Vortrag)
                                              Bauerngarten St. Bernardin Kapellen, noch im Wintermodus.

Neues entdecken, dann immer wieder Menschen mit guten Ideen zu begegnen bereichert Gärtner und Garten.
Gärtnern in den Dünen, auf dem Balkon oder im eigenen Beet, der Kleingarten von heute funktioniert genau so wie ein existienzeller Nutzgarten unserer Großeltern oder Eltern. Allerdings wird durch geschickte Anbaumethoden und heutige Hilfsmittel der Spass und nicht unbedingt der Ertrag im Vordergrund stehen. Außer, man beschäftigt sich nicht nur ab und zu mit seinem Gärtchen.
Der therapeutische Grundgedanke im Umgang mit nährenden Pflanzen steht dabei auch im Vordergrund und bereichert  auch so im Kleinen Kinder - oder Senioreneinrichtungen.
Ein gutes Beispiel ist unser Netzwerkgarten in St. Bernardin Kapellen bei Sonsbeck
Gemeinsam mit Bewohnern der Wohnanlage betreut und pflegt das NABU-Naturschutzzentrum Gelderland seit 2008 den gartentherapeutisch motivierten Garten.http://www.nz-gelderland.de/
Für Besuche zum sehen, schmecken, fühlen und riechen, sich erholen und erinnern. Unsere Kräutergärten.  
Im Kräutergarten Kloster Kamp gibt es dazu eine besondere Führung. 
Anfragen unter E- Mail: hortuslavendula@web.de