Ab dem 23. April 2012 wurde der Kräutergarten Kloster Kamp neu angelegt.

Ein öffentlicher Kräutergarten des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp





Dienstag, 11. Februar 2014

Ging das aber schnell: Winter 2014

Gärtners Winterruhe fällt wohl aus !
In der kalten Jahreszeit sitze ich gerne hinter dem Ofen. Zeit der Ruhe und Erholung,
 denn Gartenmenschen sind,sobald der Frost nachläßt,
 schließlich bis zum nächsten Winter immer in Betrieb.
Durch eine von der Witterung und dem Wetter abhänige Tätigkeit hat man immer etwas darüber zu melden und zu meckern.
Genießt man die Vorfrühlingszeit, denkt man im gleichen Moment an verheerende Frostschäden, denn das kann doch noch nicht der Winter gewesen sein? 
Mein Wettergefühl sagt mir es wird nicht ganz so schlimm,wenn nur nicht die Frosttage
 so lange ins Frühjahr reichen.
Die Sonnenstrahlen locken auch schon Besucher in den Kräutergarten. Zum probieren gibt es noch nicht viel. Die ersten Kräuter stehen aber schon für den Verkauf bereit.
Freitags bin ich immer um 15 Uhr im Garten. Ich bleibe aber je nach Wetterlage.
Freuen wir uns auf ein neues Gartenjahr 2014
in dem es im Kräutergarten rund um 
die Heilkraft der Gewürze geht.