Ab dem 23. April 2012 wurde der Kräutergarten Kloster Kamp neu angelegt.

Ein öffentlicher Kräutergarten des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp





Dienstag, 26. März 2013

eiskalt

 Der winterliche Wind bringt noch einmal Kälte und Trockenheit, frostige Temperaturen.
Bisher haben alle Gartenpflanzen den Winter gut überstanden. Bei Kahlfrost ist allerdings mit Ausfällen zu rechnen. Vor allem immergrüne Pflanzen können Frostschäden davontragen.
Seit meinern Kindertagen wird zum Ende der Fastenzeit alles, Haus, Hof, Garten oder Kleiderschrank
frühlingsfrisch gemacht. In diesem Jahr wird der Garten vor Ostern bestimmt nicht fertig. 
Viel zu kalt um den Winterschutz aus Laub von  den Beeten zu entfernen.Einige frühblühende Kräuter zeigen sich zwar schon, sie sind aber kältebedingt im Wachstum stehen geblieben.

Meine alte Nachbarin, sonst immer die Erste im Garten,
 schüttelt  im Gespräch übers Wetter nur den Kopf:  
´´  Die Wärme wird es bringen``.

Karfreitag ist für mich ein stiller Tag. 

Am 5.April ist wieder `frischer Freitag´.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen