Ab dem 23. April 2012 wurde der Kräutergarten Kloster Kamp neu angelegt.

Ein öffentlicher Kräutergarten des Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp





Freitag, 3. November 2017

Zum Jahresende

.....gibt es keine Kräutersonntage, da wir unsere ehrenamtlichen Aktivitäten dann dem Adventmarkt am 3. Adventswochenende am Kloster Kamp zur Verfügung stellen.

Jetzt, da man den Garten auf das nächste Jahr vorbereitet diskutieren wir auch über unsere Beobachtungen in den Gärten unseres jeweiligen Umfeldes.
 All die Besucher , die sich über die natürliche Wuchskraft der wilden Kräuterpflanzen im Garten erfreuen und jeweils das Frühlingserwachen, aber auch die Winterzeit genießen - 
oft hören wir : " so viel Arbeit machen wir uns zu Hause im Garten nicht mehr- wie gut es tut einen insektenreichen Kräutergarten zu beobachten, ein Ort zum Wohlfühlen..."
Besonders freuen sich die ehrenamtlichen Kräutergärtner aber darüber wenn wir durch den Anschauungsgarten auf die vielseitigen Werte der Pflanzen in Natur und Naturheilkunde hinweisen können
 und Nachahmer motivieren können! 
Planungen für das nächste Gartenjahr beginnen immer mit den kürzeren Tagen und dem kältern Wetter.

Abenteuer echtes Essen - ist ein Programm des Jugendherbergswerkes,
das Faltblatt mit tollen Informationen für den Erhalt von` echten Gärten `gibt es von der Interessengemeinschaft Schaephysener Bürger und Vereine e. V. , Projektgruppe Dorfbild

Freitag, 29. September 2017

Erntedank

Scharfe Früchtchen in vielen Varianten finden immer mehr Anhänger.
Hier nur ein  Bild aus dem Folienhaus der Gärtnerei Keller in Datteln,
 auch immer auf dem Kräutergartenfest in Moyland mit seiner ausgefallenen Auswahl
 an frischen Kräuterpflanzen dabei.
Hier gleich schon mal der Termin für das Kräutergartenfest in Moyland 2018: 
das Wochendende vom 2.-3.6.2018

Schärfe ist kein Geschmack, sondern ein Reiz, der mitunter auch unangenehme Nebenwirkungen hat. Es gilt wie immer der Paracelsus zugeschriebene Satz: 
Auf die Dosis kommt es an, ob ein Gift ein Gift sei.
 Capsaicin in Chilischoten, Piperin im Pfeffer, Senföle in vielen unserer leckeren Würzkräuter.
Scharfstoffe  sind erwärmend, duchblutungsfördernd, regen Schweißbildung und Verdauung an.
Empfindliche Menschen  können aber auch von Magenbeschwerden, Hautreizung, allergischen Reaktionen betroffen sein.
Viel Freude bereiten die interesssanten Würzmöglichkeiten im Kräutergarten. Meine letzte Ernte im Hausgarten war eine sonnenreife Spitzpaprika: schön süß!


Freitag, 15. September 2017

Der Herbst ist da

Frisches Grün und Samenausbildung prägen den Kräutergarten. 



Zeit nochmals nach Kräutern zu schauen um einen wärmenden, leckeren, heilsamen Tee aufzuschütten.
Zeit mit den frischen Samen von Fenchel und Knoblauchkantenlauch, Sezuanpfeffer zu würzen.
Zeit sich zu informieren: 
z.B. beim Programm des Bundesverbandes deutscher Gartenfreunde.e.V.
Schritt für Schritt zum eigenen Kräutergarten
Nachhaltig gärtnern

Freitag, 11. August 2017

leise zieht durch mein Gemüt...

Die regnerischen Tage bringen erst mal eine Erholung von der sommerlichen Hitze. 
Der Garten erschein nunmehr mit weniger Blütenpracht als mit der Ausbildung der Samenstände.
 Der Herbst lässt schon mal grüßen.
Aber mit dem Rückschnitt der Kräuter zu Maria Himmelfahrt
Der Termin für die Kräutersegnung ist am 13.8.2017
18.30 Uhr in der Abteikirche
 beginnt noch einmal eine gute Wachstumszeit, die uns bis in den Oktober begleitet.
Den folgenden Garten knan man nur in den Sommermonaten besichtigen, aber das Kastell Midddachten und seine herrlichen Gartenanlagen  sind eine Reise wert!
Der Kräutergarten wird von Freiwilligen gepflegt und bei meinem Besuch hatte ich die Freude mich mit der Gärtnerin auszutauschen. Ich verstehe niederländisch, spreche aber nur Platt , sie versteht deutsch, ist es aber nicht gewöhnt zu sprechen ... Dank der botanischen Namen konnten wir uns sehr gut verständigen...
Der Buchsbaum in Middachten ist noch existent - wenig Pilze und kein Zünsler, als Einfassung werden aber schon Kräuter als Ersatz genutzt. Hier neu angepflanzt Gamander, immergrün und leicht zu pflegen. Ergibt eine kleine Einfassungshecke.
In Kamp ist es leider schon schlimmer. Die Buchsbaumpflanzen im Innenteil des Gartens  waren nun endlich in der Größe wie es zum Erscheinungsbild des Gartens passend ist.
 Nun fangen wir wieder neu an: mit Ilexpflanzen. Eine kleinbleibende Art, die in Japan heimisch ist.
riech mal
 heißt es hier in Middachten
Im Hintergrund übrigens ein Ginkgo aus der Planzung in der Zeit der Umgestaltung von Middachten in einen Landschaftsgarten nach englischen Vorbild. https://www.middachten.nl/geschichte-von-middachten/
Heute findet man eine Anlage mit vielen beispielhaften Gartenräumen und erneuerten Pflanzungen. Gartenarchitektur zum finden und suchen von historischen Einflüssen, Ursprüngen und Stilen. Ein herausragender Baumbestand - allerdings mit  Problemen unserer Zeit.
Kräutereinfassungen waren immer eine Möglichkeit kleine dekorative Hecken zu bilden miest aus Ermangelung an Buchsbaumpflanzen. 
Historisch benannt sind Heiligenkraut, Gamander.
 Ich habe schon einiges ausprobiert und mir gefällt auch, bei genügendem Raum, der für den Rückschnitt geeignete Lavendel : Vergleichspflanzen im Rundbeet Küchenkräuter, Bienenweiden.
 Auch einen schönen Eindruck und Schutz vor Schädlingen bietet die Eberraute, Colakraut. 
Frauenmantel mit Mittsommerrückschnitt hat sich schon lange bewährt.
Kleine Gehölze sind die Ilexvarianten, dabei schätze ich die einreihige Pflanzung aus 1-2 jährigen Jungpflanzen besser ein als die Verbandpflanzung mit stärkeren wie in Het Loo.
Auch Liguster vulg.Lodense für mittelhohe Hecken empfiehlt sich.
Mein persönlicher Heckenstar ist allerdings der seit der Antike genutzte Taxus baccata aber nur wenn Licht- und Bodenverhältnisse zusammenpassen, sonst erleben wir ein Heckensterben in der Neuauflage, nicht zuletzt durch Monokultur im privaten Grün!





Dienstag, 1. August 2017

Sommerzeit

In jedem Jahr bringt mich der Sommer aus dem Tritt!
 Mit den hellen, schönen Sommertagen geht es ans gießen und genießen: 
im üppigen Grün des Sommers mit seinen Düften und der ersten Ernte stellt sich bei mir immer ein Urlaubsgefühl ein - reisen mag ich erst im Frühherbst...
Aber mit einem Teil der Ehrenamtlichen einen Ausflug in den Kräutergarten zu Helen Otting nach Gennep ist natürlich Urlaub mit Genuss!
Grindelia camparum
eine interessante Heilpflanze, 
einen Ableger hat Helen uns für den Kräutergarten in Kamp mitgegeben
So erstaunlich wie die Vielfalt der Kräuter, so überraschend sind auch die einzelnen Gartenräume....
Zum Schluss darf der geehrte Besucher auch eine Tasse frischen Kräutertee an einem lauschigen Sitzplatz genießen.
Ich war schon oft zu Besuch, entdecke aber immer wieder Neues in diesem stillen, wunderschönen Kräutergarten.
van haarte welkom, herzlich willkommen

Unser Lesetipp für Urlaub oder Regentage:



Donnerstag, 8. Juni 2017

Junikräuter

Alles satt - grün, gut gewachsen und voller gespeicherter Inhaltstoffe. 
Die sommerliche Kräuterernte ist so voller Duft, Aromen und Genuss. 
Auch im heimischen Garten blüht und grünt es reichlich. Reichtum aus Gartenkultur:
Natur und künstlerische, berufsständische Schaffenskraft in Verbindung von Pflanzen und Raum.
Einladung zur offenen Gartenpforte:
10.6.2017
Pappelweg 7
Kerken
11-17 Uhr
um eine Spende wird gebeten 

Montag, 22. Mai 2017

Wir freuen uns aufs Kräutergartenfest in Moyland


 die fast vollständige Arbeitsgemeinschaft Kräutergärtner Kloster Kamp.
Wir bringen Gemüsepflanzen und die leckeren niederrheinischen Brotaufstriche mit nach Moyland!
Kraut und Rüben- eher nicht...